Weigelie – Weigelia florida nana variegata – Glockenstrauch

Wuchs: Ziergehölz, buschig, bis 2,50 m
Blüte: tiefrosa, rot, gelb, weiß, glockenförmig, Mitte bis Ende Mai, im August
Blätter: grün, rot, gelbgrün, grünweiß
Standort: je sonniger desto mehr Blüten
Pflege: selten Schädlings- oder Pilzbefall, auslichten nur ca. alle 2 Jahre Boden
Düngung: einmal pro Jahr, anspruchsarm
Boden: fruchtbar, wasserdurchlässig
Verwendung: Sichtschutzhecke, Strauch

Ursprünglich kommt das Ziergehölz an Wald- und Wegrändern in Japan, China und der Mandschurei vor.

Die Weigelie erhielt ihren Namen von Christian Ehrenfried von Weigel.

Das buschige Gehölz ist als Sichtschutz-Hecke geeignet und wird oft mit Forsythien und Jasmin kombiniert. Die Blüten locken immer wieder zahlreiche Bienen an.

Weigelia nana