Spathiphyllum – Einblatt (Zimmerpflanze) Blüte: weiß

Blüte: weiß
Standort: halbschattig bis schattig, auch hell, jedoch keine direkte Sonne, 18-25°C, im Winter mindestens 16°C
Pflege: auf hohe Luftfeuchtigkeit achten, im Hauptwachstum regelmäßig, im Spätherbst und Winter weniger gießen, Staunässe vermeiden
Umpflanzen: bei Bedarf im Frühling
Boden: humose, lehmig, lockere Erdmischungen leicht sauer, z. B. 1/3 Garten- oder Komposterde mit 2/3 Torf und viel Sand oder Styromull; auch mit Sand oder Styromull vermischte Einheitserde
Düngung: von Frühling bis Herbst alle 2-3 Wochen
Verwendung: Zimmerpflanze

Sehr dankbare Pflanze aus Kolumbien/Mittelamerika, wo sie frei wächst. Sie hat lanzettförmige, bis zu 25cm lange grüne Blätter und aronstabähnliche Blüten. Das eigentlich ins Auge Fallende ist das weiße Hochblatt, das den gesamten Blütenstand (den „Stab“) überragt.

Während die eigentlichen Blüten nur wenige Tage offen sind, bleibt die das Hochblatt bis zu 5 Wochen erhalten und wird dabei allmählich grün.

Spathiphyllum ist sehr gut für Zimmer- und Hydrokultur geeignet, da bei günstigenTemperatur- und Feuchtigkeitsverhältnissen keine Ruhepause in der Blühperiode eintritt.

Einblatt (Spathiphyllum)