Skimmie – Skimmia

Wuchs: bis zu 1 –1,50 Meter
Blüte/Frucht: weiss, rot – Blütezeit: Frühlings-Saison
Standort: Halbschatten
Pflege/Schnitt: bei Trockenheit viel wässern, im April düngen mit Kompost, Torf auslichten, Verblühtes wegschneiden, Windschutz
Boden: sauer, frisch, feucht, durchlässig, mit Humus – Moorbeet
Verwendung: für Terrassen und Steingärten

Die Heimat der Skimmie ist Japan bzw. Ostasien. Sie ist ein kleiner, kompakt wachsender, harter, industriefester, immergrüner und schattenliebender Strauch mit lederartigen Blättern. Die männlichen Pflanzen zeigen häufig weiße Blattränder und heller gefärbte Zweige. Die wohlriechenden, gelblichweißen, 5-8 cm langen Blütenrispen erscheinen im Frühjahr.

Die Früchte sind sehr zahlreich, kugelig, rot von Oktober bis ins Frühjahr. Männliche und weibliche Pflanzen sind gleich häufig. Die Skimmie eignet sich für Terrassen und Steingärten. Sie ist winterhart, doch sollte sie mit Vlies o.ä. gegen die Sonne geschützt werden. Diese immergrünen Laubgehölze vertragen auch einen Rückschnitt bis in die kräftigen, laublosen Äste. Sie bevorzugen eine windschattige Lage.

Skimmie